StartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
spassmusssein




BeitragThema: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Mo Mai 16, 2011 4:28 am

...nach den üblichen Kleinkriegen kleiner Krieger oder Geister neigt ein Forum oder Stammtsich offenbar dem Ende zu.
Nicht nur dieses. Alle und sämtlich.
Ein Wenig zu bedauern, jedoch die Welt dreht progressiv und manches Forum konservativ bis zur Selbstversickerung.
IM Grunde genommen, kriege ich die Schattenkämpfe nur in meiner Lesefreizeit mit, wenn AA's sich gegen kontra AA's den AA verbal wischen.
Ich unterstelle, die gleichen Legastheniker stehen zumindest geistig davor, die gleichen Schlechtreibfuhler, sinnhafte Unfähigkeiten und alkbedingte Gesamtausfälle.
Hier ist dies different aber ob etwas "original" oder "wirklich original ist"...quen lo sabe, la verdad?
Dies Forum, welches sich via Admin in [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] anbot fand ich nett.
Ich fand auch nett, als krittelnder, motzender, satirisch bis zynischer Buchstabenbenutzer ein wenig gelesen zu sein.
Eigentlich, so scheint es mir, kacken die gesamten Foren des Bereiches gesamthaft ab.
Offenbar sind die Grabenkämpfe ausgestanden, die bekannten Kleinbetrüger geoutet, die Neuen noch unbeschrieben und die Guten ziehen sich auf Das zurück, was Paraguay dem autarken, retirierenden Auswanderer bieten kann...Ruhe, Frieden, Selbstversorgung und grösstmögliche Ferne von Landsleuten.
Ich bin froh, hier im Nachbarland zu leben und was ich so letztlich erleben und akzeptieren musste, von PY-Auswanderern, reicht mir völlig aus, um demnächst beim spassmusssein in ASU oder nebenan sombrero und Flagge abzulegen um keinerlei Kontakt mehr mit den Scheinausgewanderten in sprachunfähigen Saufghettos und stets auf der Suche nach einem Vollidioten, der die nächsten Tage finanziert.
Oder schlicht eine Freundschaft zu missbrauchen versteht.
Ist nit mein Ding, ich halte mich da lieber an die kleinen argentinischen chantas y fanfarones...mit denen kann ich.
In meinen ersten krittelnden Beiträgen ging man mich (stets gern gesehen) an, ich würde die Deutsch-Auswanderer nur als Klein/Gross/Mittel-Krimminelle oder Looser einordnen.
Die glücklichen Selbstversorger, die positiven Selbständigen und die Einzelkämpfer nehme ich gerne davon aus.
Ansonsten hatte ich leider Recht.
Habt gute Zeiten, die ihr dort seid oder davon träumt.
Nach oben Nach unten
Dirk aus PY




BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Mo Mai 16, 2011 8:26 pm

Hallo,

ich gebe zu das ich deinen Beitrag mehrmals Lesen musste und gestehe auch das ich den immer noch nicht ganz kapiert habe, insbesondere diesen Teil hier...

Zitat :
Ich bin froh, hier im Nachbarland zu leben und was ich so letztlich erleben und akzeptieren musste, von PY-Auswanderern, reicht mir völlig aus, um demnächst beim spassmusssein in ASU oder nebenan sombrero und Flagge abzulegen um keinerlei Kontakt mehr mit den Scheinausgewanderten in sprachunfähigen Saufghettos und stets auf der Suche nach einem Vollidioten, der die nächsten Tage finanziert.

Ich habe so den Eindruck das du nur hier bist (warst) um hier und da deine Beiträge in Umlauf zu bringen. Was nicht heißen soll das ich dir etwas Unterstellen will/möchte...

Hin und wieder waren deine Thrads ja wirklich sehr amüsant!

Und ich hatte auch den Eindruck das du den Eindruck hattest das nicht alle so sind wie du nun hier schreibst!

Ich bezweifle Arg, ob nun Brasilien, Argentienen oder sonst ein Land besser oder schlechter ist als Paraguay. Ich gebe zu, kein Land ist mehr im Internet vertreten wie Paraguay und seine Foren, ob nun gut oder schlecht, Fakt ist aber, egal wo man Lebt, überall wird Hergezogen, Schlecht gemacht oder Verleumdet was das Zeug hält!

Das eine Forenwelt hier und da mal abflaut ist doch auch logisch, zeig mir ein Forum wo Tagtäglich neues, Informatives oder Lesenswerte steht!?

Mal abgesehen vom Comicforum AA, da lese ich tagtäglich um morgens schon lachen zu dürfen, soll aber nicht heißen das ich sonst nicht lache, ist halt nur amüsant dort!

Nach oben Nach unten
http://www.py2you.com
evbera




BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Mo Mai 16, 2011 9:47 pm

den langen unversändlichen Text habe ich mir erspart!

Habt gute Zeiten, die ihr dort seid oder davon träumt.
[/quote]



Suspect hi spassmusssein,

so nun im Klartext, was bedrückt dich und was willst Du eigendlich mit den vielen aneinander gereihten Buchstaben sagen.
Ich bin davon überzeugt, den meisten Lesern geht es genau so.
Klare, deutliche und verständliche Worte könnten die Sachlage klären und auf den Punkt bringen.

Aber nur wenn Du möchtest.

Lieber Gott gebe mir Geduld, wenn es geht bitte gleich.

Bis bald.....
Nach oben Nach unten
Sabine




BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Di Mai 17, 2011 7:24 pm

Hallo Spassi,

es gibt auch viele Auswanderer hier, die nur normal leben wollen und auch normal sind. Okay, man muss auch hier "Auslese" treffen. Da Paraguay gute Einwanderungsbedingungen hat was das hinterlegte Geld anbetrifft kommen natuerlich auch viele Leute ohne Kohle her. Ihnen wird dann erzaehlt, das die vorhandene knappe Reserve reicht um hier auf den Putz zu hauen. Irgendwann kommen auch die naivsten dahinter das dem nicht so ist. Und bevor sie sich die Bloeße geben und zurueck nach D gehen bleiben sie lieber hier und versuchen sich mit Tricks ueberm Wasser zu halten.
Bin etwas verwundert das Du so negativ eingestellt bist. Du hast es ja richtig erkannt. Es gibt solche und solche. Hast du Dich denn auch mit Forenmitgliedern getroffen?
Solltest du noch in Py sein und noch Richtung Villarrica kommen, schreib bitte eine kurze Pn.
Ich wuerde dich gern vom Gegenteil ueberzeugen was Deine derzeitige Meinung betrifft.
Liebe Gruesse
Sabine
Nach oben Nach unten
Hans




BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Mi Mai 18, 2011 12:49 am

Das Paradies auf Erden gibt es nicht, doch weiterhin Vorurteile. Es gibt nicht nur in Paraguay schlechte und gute Menschen, sondern überall auf der Welt. Und wenn mal etwas Forenruhe herrscht, dann sammeln halt Einige Kräfte oder hatten wie ich Inet-Zugangsprobleme tongue
Egal - auf Regen folgt der Sonnenschein und auf eine Forenpause, eine angeregte Diskussion. Denkt positiv und das Leben ist halb so schwer oder doppelt so leicht? king

Saludos dafür
Nach oben Nach unten
http://tucangua.tv
Sebastian




BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Do Mai 19, 2011 12:11 am

Nun befinde ich mich auf dem Rückweg in die Cordillieren und habe den Beitrag von Spaßmussein gelesen
und habe dazu meine bisherigen Wege revue passieren lassen, mit dem Ergebnis, daß ich ihm in einigen
Dingen bestätigen kann,ähnliches oder gleiches gesehen und bemerkt zu haben.
Dieser Umstände schrecken einem erst einmal ziemlich ab und sorgen für Verwunderung in mir.Es gibt sehr
viel böses Blut in den deutschen Reihen und dies vornehmlich untereinander,was ich für mich als sehr schade
empfinde!Das hat nun aber mit dem Land selbst nichts zu tun,es gefällt mir immer mehr und ich neige dazu
mich dafür zu entscheiden.Den primitiven Wiederlichkeiten unter den Landsleuten verstehe ich aus dem Weg zu gehen,
zumal ich nicht wegen ihrer wegen das Land bereise.

Freundliche Grüße
Sebastian
Nach oben Nach unten
Rotti




BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Do Mai 19, 2011 12:58 am

Hallo Sebastian

king


dafür







Nach oben Nach unten
Dirk aus PY




BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Do Mai 19, 2011 3:32 pm

Hallo,

passt jetzt nicht gerade hierher aber es fällt auf zumal Spassi es ja schon sarkastisch
angesprochen hat aber vielleicht kann Dieter was dazu sagen und erklären was das zu
bedeuten hat.

ich meine das hier: ]Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.] oder [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]

Ich könnte platzen, hatte grad den Beitrag fertig und was ist, seite wird grad gewartet und ich weiß nicht mehr was ich geschrieben habe! Super!!

Nach oben Nach unten
http://www.py2you.com
reinhard




BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Do Mai 19, 2011 8:54 pm

Dirk schrieb:
Ich könnte platzen, hatte grad den Beitrag fertig und was ist, seite wird grad gewartet und ich weiß nicht mehr was ich geschrieben habe! Super!!

Aber hallo Dirk, ich bin geschockt. Und das in deinem Alter? Very Happy

Aber das Alter geht leider nicht spurlos an einem vorbei. Früher hatte ich 30 span. Wörter nach 5x durchlesen im Speicher, heute ist es gerade umgekehrt.

Es ist etwas "saure Gurkenzeit" was in einem Forum nicht ungewöhnlich ist und bei jedem Einzelnen andere Gründe hat. Da mir z.B. die tägl. Online-Spiele doch zu eintönig wurden nahm ich vor ca. 4 Wochen einen Job an, der die Freizeit doch ganz schön einschränkt.

Zu den Grabenkämpfen in PY kann ich nur sagen - es ist jedermanns/frau Sache sich daran zu beteiligen, es aus der 2. Reihe zu beobachten oder es ganz einfach zu ignorieren.
Im Gegensatz zu Sanber (der seine neg. Erfahrung schon postete und scheinbar die falschen Leute traf) hatte ich Glück und lernte überwiegend nette Leute in PY kennen. Außerdem hatte mich das AA für einige Namen sensibilisiert, die man besser meiden sollte.
Und daß nicht alles aus Freundlichkeit geschiet, daß Helfer ihre Zeit bezahlt haben wollen, ist doch selbstverständlich. Es ist eine Vereinbarung zum gegenseitigen Nutzen. Wenn der Nutzen einseitig ist habe ich etwas flasch gemacht.
Spassi hat den Vorteil daß er das Ganze aus der Ferne sieht, mit Abstand sieht man vieles klarer. Diesen Vorteil hat er in Argi nicht - da ist er selbst involviert. Wobei ich ihn für einen Analytiker halte, der fast immer einen klaren Kopf bewahrt.
Scheinbar war der Besuch in PY nicht so zufriedenstellend, was sich aus seinem Bericht unschwer erkennen läßt. Razz

Das Forum scheint auch Probleme zu haben. Ich erhielt 2 E-Mails daß 2 PN vorliegen. Wenn ich aber die PN aufrufe ist nichts neues dabei.
VG Reinhard
Nach oben Nach unten
Dirk aus PY




BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Do Mai 19, 2011 9:09 pm

Ach lieber Reinhard,

ich bin normalerweise die Ruhe in Person und mich bringt so schnell nichts aus der Ruhe.
Auch nicht die Landsleute die versuchen jeden und alles schlecht zu reden. Aus diesem Alter
bin ich raus.

Es mag sich vielleicht Sentimental anhören aber ich habe Paraguay in seiner Art und Weise
lieben gelernt aber die letzten Tage hat mich dieses Land echt Nerven und Material gekostet.

Seit zwei Wochen haben wir hier probleme mit dem Strom, immer nur für ein paar Minuten aber das
hat gereicht das mein Rechner trotz USV eine Festplatte, ein Netzteil siich abgemeldet haben und
zu guter letzt das von heute Morgen mit dem Forum hier. Denke da platzt jeden irgendwann
mal der Geduldsfaden...

Ist ja nicht das schlimmste, das schlimmst ist das sich jedesmal mein BS verabschiedet hat wenn
der Strom weg war und ich seit dem nichts anderes zu tun hatte als ständig neu zu Installieren.
Denn durch den ständigen Stromausfall hat wohl ein Battariepack eins weg bekommen und ich muss
es wegbringen.

Egal, wird schon wieder, und wenn nicht ist auch nicht schlimm so kommt man wieder mal in den Garten auf eine Flasche Pilsen...

Was ich eigentlich sagen wollte ist, dass nicht nur unsere Landsleute so sind sondern die
Schweizer und Österreicher Deligation nicht besser oder schlechter sind. Und ich mittlerweile
gerelernt habe das es auch sehr viele nette Menschen hier gibt. Merkwürdig ist nur das es meist nur
Paraguayer sind Very Happy Quatsch, klar kenne ich auch viele nette deutsche, schweizer und auch Österreicher hier.

Und wenn Sebastian mal wieder hier ist kann er ja mal einen abstecher zu uns machen und sich
selbst überzeugen das es auch in Central andere Menschen gibt.
Nach oben Nach unten
http://www.py2you.com
Dieter
Admin
Admin



BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Do Mai 19, 2011 11:35 pm

Zitat :
ich meine das hier: ]Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.] oder [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Dirk, nenne mal Namen: Wann und wo? Ich kann das nämlich nicht sehen... ...und erklären kann ich es mir auch nicht.

Ansonsten ist es jedes Jahr das Geiche: Es geht in den deutschen Sommer und die Beiträge werden weniger. Macht aber nichts. Es haben sich einige neue Mitglieder angemeldet, die aber bisher überwiegend fleißig lesen statt sich am Forum zu beteiligen. Und sich leider nicht vorgestellt haben. Sie bekomen von mir nach ein paar Wochen eine Mail und wenn sie sich dann nicht melden, lösche ich sie wieder.

Es wird in den anderen PY-Foren ja auch ruhiger. Nachdem ein ehemaliges Mitglied dieses Forums im AA identifiziert wurde, dass er unter 6 verschiedenen Nicks mit sich selbst dikutiert und über andere hergezogen ist, stellt sich heraus, dass es auf einmal auch dort ruhig ist.

Sollte es möglich sein, dass ein einziger Mensch diese Unruhe im Internet verbreitet hat?

Denn im "richtigen" Leben habe ich überwiegend nette Leute kennen gelernt, mit denen man gut zurecht kommt. Diese typisch deutsche Kleingartenmentalität soll nach verschiedentlichen Aussagen dort Ansässiger überwiegend auf die Kolonie Independencia beschränkt sein.

Gut, ich bin 150 km davon entfernt. Dabei will ich es dann auch belassen.

====================================================================
Gruß
Dieter

Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick erscheint!
Nach oben Nach unten
http://www.therapie-infos.de
Dirk aus PY




BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Do Mai 19, 2011 11:55 pm

Hallo Dieter,

es steht unterhalb der Signaturen.

Hier:

[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
http://www.py2you.com
Dieter
Admin
Admin



BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Fr Mai 20, 2011 3:10 am

Ich schau es mir mal an. Das hängt mit irgendwelchen Foren-Einstellungen zusammen.

Danke für den Hinweis, Dirk!

====================================================================
Gruß
Dieter

Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick erscheint!
Nach oben Nach unten
http://www.therapie-infos.de
evbera




BeitragThema: typisch deutsche Kleingartenmentalität   Sa Mai 21, 2011 9:00 pm

Diese typisch deutsche Kleingartenmentalität soll nach verschiedentlichen Aussagen dort Ansässiger überwiegend auf die Kolonie Independencia beschränkt sein.


Hallo Dieter,

und was soll das bedeuten, ich nix verstehen, lass Mal hören. Very Happy

Aber bitte ohne
Nach oben Nach unten
evbera




BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Do Jul 07, 2011 9:03 pm

Hola Dieter,

viiiiel Monde sind in's Land gegangen, da fragte ich Dich,
was meinst Du mit " Diese typisch deutsche Kleingartenmentalität" ?

Bei Google fand ich eine oft zutreffende Worte

Schrebergarten-Mentalität
Explanation:
oder auch "Kleingeist-Mentalität"

Menschen, die nicht über ihren eigenen Gartenzaun hinaus sehen wollen, nicht für andere Ideen offen sind, nicht das Ganze sehen und schon gar nicht bereit sind, von ihrer eigenen Meinung/ihren Vorstellungen abzusehen.

Darauf trinken wir einen grappa biertrinker


adios
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...   Heute um 1:06 am

Nach oben Nach unten
 
Ein seltsam Ding...Paraguay und seine Auswanderer-Foren...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meine Reise in den Chaco, in Paraguay
» Selenicereus (pitahaya) ?
» Bodeguero Deft sucht seine Familie mit Herz
» Möchte nur mal so Hallo sagen,ein paar bilder von meinen kalt-GEWÄCHSHAUS
» Neue Smilies :)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Paraguay :: Grundinformationen über Paraguay-
Gehe zu: