StartseiteFAQAnmeldenLogin
Mitglieder-Karte PY
Mitglieder-Karte


Mitglieder-Karte


Austausch | 
 

 Tag der Vision in Altos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
admin




BeitragThema: Tag der Vision in Altos   Mo Jul 06, 2009 7:44 am

Den Beitrag habe ich im Auftrag von Rotti eingestellt: Eine Tolle Aktion. beifall

Tag der Vision in Altos.

Am Samstag, dem 04.07.2009 hatten die Bürger von Altos, Loma Grande, Nueva Colombia, Emboscada und Atyra zum ersten Mal die Gelegenheit, den Service von der Fundacion Vision aus Asuncion in Anspruch zunehmen.

Diese ist durch die Vermittlung unseres Vereins Erste Hilfe aus Zweiter Hand zustandegekommen.
Um 8:00H soll es losgehen.
Wir kamen kurz vor 8:00H an und sahen schon von weitem eine grosse Menschenmenge, ich sagte zu meiner Frau:

"Na das ist ja toll, dass so viele Menschen sich heute hier Ihre Augen untersuchen lassen."



Nach unserer Begrüssung der Directorin Senora Zulma Diaz, den vier Augenärzten und zwei Sekretärinnen ging es dann mit den Untersuchungen los.



Es wurden schon im Vorfeld an die Patienten Nummern verteilt durch die Gemeindeangestellten.
Dann kamen auch schon die Fahrzeuge von den Nachbargemeinden.
Es hatten nicht alle es so gut wie die aus Lomagrand, welche eigens mit einem Bus der Colectivo Lomagrande anreisen konnten und dann noch vom Bürgermeister selbst gefahren wurden.
Kein Wunder, er ist ja auch mit Inhaber dieser Colectivo.



Andere wurden auf der Ladefläche eines Lkws oder Picup hergebracht.

Es reichten, so wie ich befürchtet hatte, die Nummern nicht aus, denn es wurde im Vorfeld abgesprochen, die maximale Untersuchung nur bis 250 Patienten durchzuführen.







Aber die Directorin und Ihr Team sind so tolle Menschen, wo man nur die grösste Hochachtung über ihre Arbeit aussprechen kann und schon sagte man mir zu, es werden heute alle die jetzt hier anwesend sind untersucht .
Man wolle nicht diesen Menschen, die zu 90% über 60 Jahre alt waren die Hoffnung auf den heutigen Tag nehmen, denn die meisten hatten bis heute in Ihrem Leben nicht die Möglichkeit, einen Augenarzt zu konsultieren.
Somit waren wir bei Patient 300 angekommen.
Die ab 60 Jahre, hatten die Untersuchung frei und von den anderen wurden 10.000 GS erhoben, aber ich habe auch oft gehört, ich kann diese nicht bezahlen, wo dann die Directorin sagte:

"Ist schon in Ordnung."

Toll, denn wenn man bedenkt, dass dieser Verein auch nur von Spenden lebt und so viele Ausgaben hat.



Zum Mittag wurde dann von der Gemeinde in ein Restaurante in Altos eingeladen und nach einer Stunde Pause ging es dann wieder bist in den späten Nachmittag weiter.
Es wurden Rezepte ausgeschrieben, es wurden Brillen, welche vom Verein gespendet wurden an Patienten verteilt, Termine für Besuche bei Augenärzten in ASU festgelegt und viele für den 28. 07. zu einer Operation in ASU, welche auch bei Bedarf kostenlos durchgeführt wird, eingeladen.



Wir können nur sagen, auf der einen Seite waren wir stolz und erfreut über unsere Idee dieses Tages und auf der anderen Seite haben wir wieder gesehen, wie gross doch die Armut hier in der ländlichen Bevölkerung ist.

Ich möchte auch an dieser Stelle es nicht versäumen, den Bürgermeistern aus den betreffenden Gemeinden für Iher vorbildliche Organisationen und Unterstützungen,zu danken.
Denn ohne diese wäre dieser Tag für diese Menschen auch nicht zu Stande gekommen.

Das Erfreuliche ist für uns, das Team hat einen weiteren Termin zugesagt !

Gruss
Rotti

====================================================================
Grüße aus Paraguay!
Dieter
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tag der Vision in Altos   Mo Jul 06, 2009 10:07 pm

Ein toller Bericht, und ich möchte mich bei den Initiatoren dieser Hilfsaktion bedanken....!!
Zeigt es doch auf wie gross die Hilfsbedürftigkeit in Paraguay ist..! Auch die Bereitschaft einheimischer Ärzte...Personal und Helfer ist vorbildlich...!! Aber was mich als deutschen besonders freut ist natürlich das sich unter den Helfenden auch deutsche Einwanderer befinden...! Repräsentieren sie Deutschland doch auf eine besondere Weise...!!!
MfG...Berry... ... grappa ... krank ...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tag der Vision in Altos   Di Jul 07, 2009 6:15 pm

Hallo Rotti,

erst einmal, ich kann nur "SUPER" sagen. Da sieht man mal wieder was der Verein auf die Beine stellt und das es noch Menschen gibt, die sich derer, den es mehr als schlecht geht annehmen. Hut ab.
Ja Berry, auch ich merke immer wieder an den Berichten des Vereins, dass die Mitglieder und Helfer dieses absolut uneigennützig und freiwillig machen. Wir, Gabi und ich freuen uns schon, wenn wir in Py sind, endlich unseren Beitrag dazu geben zu können.
Solche Menschen müsste es noch viel mehr geben.
Gruß Bernd
Nach oben Nach unten
Rotti




BeitragThema: Re: Tag der Vision in Altos   Di Jul 07, 2009 7:45 pm

Hallo Bernd,
danke für das Kompliment.
Ja es macht viel Arbeit , aber noch vielmehr Freude und wir werden Euch gerne in unseren
Kreis auf nehmen. Denn helfende Hände werden immer gebraucht.

Gruss
Rotti
Nach oben Nach unten
Rotti




BeitragThema: Re: Tag der Vision in Altos   Mi Jul 08, 2009 4:04 pm

Nun liegen die genauen Zahlen vom Tage der Untersuchung vor.
Es wurden 296 Patienten untersucht, 60 Patienten wurden neue Brillen geschenkt
und 37 Patienten werden in Asuncion am Grauenstar operiert.
Ist doch toll.

Gerne sind wir bereit, sollte jemand aus unserm Stammtisch in seiner Gemeide auch solch einen Tag gestallten wollen, die Verbindung zur Vision in Asu herzustellen.

Gruss
Rotti
Nach oben Nach unten
ella




BeitragThema: Re: Tag der Vision in Altos   Mi Jul 08, 2009 9:30 pm

Hallo Stammtisch

in Coronel Oviedo gibt es die Clinica Belen, gefuehrt von der Fundacion Vision, wo Untersuchungen staendig durchgefuehrt werden.
In regelmaessigen Abständen finden dort auch die Star-Operationen statt, das naechst Mal vom 20.-24. Juli. Diese sind meines Wissens kostenfrei fuer die arme Bevoelkerung.


Gruesse


ella
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tag der Vision in Altos   Mi Jul 08, 2009 11:09 pm

Hallo ella...!
Schön das man auch aus anderen Gegenden durch Dich von diesen Hilfsaktionen erfährt..!!
Zeigt es doch das zum einen die Hilfe dringend notwendig ist....zum anderen das die Lage nicht aussichtslos ist...!! Es wird ja immer nur negativ über die ärztliche Versorgung der einheimischen Bevölkerung berichtet..!! Auch ich bin immer noch der Meinung das die paraguayische Regierung mehr machen muss, und diese Problematik nicht nur den Hilfsvereinen oder anderen Organisationen überlassen kann..!! Einiges hat sich ja schon getan....und das lässt hoffen..!! Danke für Deinen Bericht..!! MfG...Berry... ... grappa ... krank ...

P.S.....Grüsse auch an Hans-Jürgen....
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tag der Vision in Altos   Heute um 1:05 am

Nach oben Nach unten
 
Tag der Vision in Altos
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Helfen :: Erste Hilfe aus Zweiter Hand e. V.-
Gehe zu: